Das Elend mit der Speisekarte

Was mir an der deutschen Speisekarte der Gasthäuser auffällt, ist ihre Unzweckmäßigkeit. Ob in Deutschland gut oder schlecht gegessen wird, ist wohl nur nach Landstrichen zu...

Das Stundenkonto

Wir wollen immerzu ankommen, am liebsten gestern, wir möchten es ganz eilig haben, und wenn es schneller, noch schneller, am allerschnellsten geht, dann bilden wir uns ein, etwas...

Kleine Geschichten vom Reisen

„Dass die Leistungsfähigkeit der Kühe unter diesen Umständen sehr gering war“, stand in dem schönen Führer durch Dänemark, den man mir freundlicherweise im...

Augen in der Großstadt

Wenn du zur Arbeit gehstAm frühen Morgen,Wenn du am Bahnhof stehstMit deinen Sorgen:Da zeigt die StadtDir asphaltglattIm MenschentrichterMillionen Gesichter:Zwei fremde Augen,...

Schloss Gripsholm

Fünf herrliche freie Wochen wollen sie gemeinsam verbringen, Kurt und seine Prinzessin, Lydia. Sie fahren nach Schweden, suchen sich ein einsames Plätzchen - Schloss Gripsholm....

Geschichten von Frankreich und Paris im Speziellen

Worin besteht der Zauber von Paris? In der Architektur? In der silbrigen Luft? In der Mode? In den Frauen? Im Sekt? In all dem zusammen? Nein. Das, was die einzige Atmosphäre...

Einer pfeift sich einen

Die rue de Vaugirard ist so lang wie ein Satz von Proust. Ich gehe schon eine dreiviertel Stunde – das macht aber gar keinen Spaß. »Hepp!« Kein halber Pogromruf – so ruft...

Der Erbfeind

Als ich das zum ersten Mal sah, glaubte ich an ein Wunder der Dressur. So sehr war ich, aus Deutschland kommend, geneigt, den Zustand des ewigen Zähnefletschens, Heulens,...

Der Ruf der Straße

Jetzt sitze ich bald vier Jahre in Frankreich. In den ersten acht Tagen ging ich im Taumel umher, die eisernen Ketten der Inflation waren gerade gefallen, und mir war mein...

Weitere Geschichten vom Reisen

Er ist ein Geschäftsmann auf Urlaub. Über dem harten Kinn ist der Mund wie ein Säbelschnitt eingehauen – mit ihm Kirschen essen und Geschäfte machen muss kein Vergnügen...

página 1 de 3